Aktuelles

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Neues aus der Kirchengemeinde

“JoJo” – Juleica-Schulung – 11.-14.10.2022

Jugendleiter-Grundschulung für ehrenamtliche MitarbeiterInnen (ab 14 Jahre) Ev. Kinder- und Jugendzentrum „JoJo“

Hast du Lust
Verantwortung zu übernehmen?
Deine Freizeit sinnvoll einzusetzen?
Kinder und Jugendliche bei Fahrten, in Gruppen und bei Aktionen zu betreuen?

Dann nimm an unserer Schulung teil und lerne soziale Verantwortung, Spiele und Methoden, Gruppenanleitung, rechtliche Grundlagen, Konfliktmanagement, etc.

Anmeldung & Informationen im “JoJo” oder auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf euch!

Ev. Kinder- und Jugendzentrum “JoJo” – Alte Straße 214 – 50226 Frechen – Tel. 02234 /54506 – www.jojo-frechen.de

Juleica Flyer 2022

Bauwagenbande – für Kinder von 8 bis 13 Jahren

Hast du Lust auf Abenteuer, Spaß und Freundschaft?

Neue Rubrik EHRENAMT

Auf der Startseite von www.kirche-frechen.de finden Sie ab sofort alle Informationen rund um die ehrenamtlichen Tätigkeiten in  unserer Gemeinde. Schauen Sie doch einmal rein.

Übungsleiter*in Seniorengymnastik gesucht

Seit vielen Jahren bieten wir Seniorengymnastik im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche in Frechen an, immer dienstags 10:00 – 11:00 Uhr.

Unsere Gruppe ist ganz „bunt“, meist ältere Damen und Herren, die alle begeistert turnen und regelmäßig dabei sind. Wir kräftigen im Gang, Stand und im Sitzen unser Herz-Kreislauf-System und alle Muskelgruppen.

Wir suchen eine neue Trainerin/ einen neunen Trainer. Ein Übungsleiterschein ist nicht unbedingt nötig, aber Erfahrung im Sport mit Senioren und die Begeisterung, Senioren in Bewegung zu bringen.

Art der Beschäftigung:                   Honorarbasis

Vergütung:                                       nach Vereinbarung

Zeitraum der Beschäftigung:        nach Vereinbarung

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Gemeindebüro – E-Mail: frechen@ekir.de.

Familienfreizeit 2022

Vom 14.10. – 16.10. 2022

In der Jugendherberge Waldbröl „Panarbora“

Thema: Schöpfung- Natur- Nachhaltigkeit

Familienfreizeit bedeutet für uns Begegnung, Spiel und Spaß mit verschiedenen Generationen, Gespräche und Kreativität.

Da wir in einzelnen Hütten in der Natur sind, beschäftigen wir uns mit dem Thema Schöpfung.

Damit je eine Familie eine Hütte beziehen kann, ergeben sich folgende Kosten:

Kinder unter 3 Jahren sind frei, Kinder von 3-5 Jahren kosten 45,-€ und von 6-11 Jahren 60,-€, Jugendliche kosten 75,-€ und Erwachsene 100,-€

Anmeldung bis 31.08.22 über das Gemeindebüro oder die Kita Löwenherz

Teilnahmebeitrag bitte auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Frechen bei der KD-Bank überweisen.

IBAN DE 0335 0601 9010 1509 9034 mit Namen und Stichwort: Familienfreizeit Frechen 14.-16.10.22

Fragen an Christiana Moos, Ev. KiTa “Löwenherz”, Tel. 02234-52524

Keine 3G-Regeln bei Gemeindeveranstaltungen mehr

Aktuell finden unsere Gemeindeveranstaltungen (Gruppen, Kreise, Konzerte, Lesungen u. ä.) nicht mehr unter der Voraussetzung der 3G-Regel statt. Aufgrund der weiterhin hohen Inzidenz empfehlen wir aber zum Schutz der vulnerablen Gruppen den Gebrauch einer Maske. In den Laufwegen, beim Betreten des Gemeindezentrums, des Gemeindebüros oder des Sozialdienstes besteht weiterhin Maskenpflicht (medizinische Mund-Nasenbedeckung oder FFP2-Maske).

13.08.2022 – Tauffest am Rhein

Vielfalt feiern – Kirchenverband Köln und Region lädt ein zu einem großen Tauffest am Rhein

Wann: 13.08.2022 – 15:00 Uhr

Wo: Rheinwiesen im Rheinpark

Schauplatz für das Bühnenprogramm sind die Rheinwiesen im Rheinpark. Getauft wird am Rheinstrand in der Nähe des Tanzbrunnens. Alle Gemeinden des Kirchenverbandes sind eingeladen, sich zu beteiligen. Und wir als Frechener Gemeinde möchten gerne dabei sein!

Torsten Krall, Synodalassessor im Rechtsrheinischen, erklärt, warum Taufe in ganz anderer Form eine gute Idee sein kann. „Gottes Liebe begleitet jeden Menschen ins Leben und durchs Leben. Das wollen wir in einem fröhlichen, bunten Fest feiern. Jede und jeder, der und die möchte, gehört dazu. Vielfalt macht uns aus – auch was Lebens-, Beziehungs- und Familienformen und unterschiedliche Zugänge zu Glauben und Spiritualität angeht. Alle, die Lust haben, miteinander zu feiern, und sich in diesem Rahmen taufen zu lassen, sind eingeladen.

Den Ablauf des Tauffestes am Rhein erklärt Pfarrerin Miriam Haseleu. „Es findet im Rheinpark draußen auf der Wiese statt. Es gibt ein Bühnenprogramm mit Musik und verschiedenen Beiträgen. Moderator ist Ralph Caspers von der Sendung mit der Maus. Es gibt kreative Aktionen zum Thema ‚Wasser und Klimagerechtigkeit‘ und es gibt die Möglichkeit, mit den eigenen Gästen auf Picknickdecken zu feiern. Eis, Kaffee und kalte Getränke können an Imbisswagen erworben werden. Im Mittelpunkt des Nachmittags steht ein Gottesdienst, der von vielen Pfarrer:innen gemeinsam gestaltet und von einem großen Projektchor begleitet wird. In diesem Gottesdienst wird dezentral getauft. Das heißt, viele beteiligte Pfarrer:innen taufen parallel die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die getauft werden wollen.“

Wenn Sie dieses Angebot interessant finden, dann freuen wir uns sehr, wenn Sie sich dazu bei uns melden! Es wird – wie bei allen anderen Taufen auch – ein Taufgespräch im Vorfeld des Tauffestes geben. Anfragen und Anmeldungen gerne an Pfarrer Bernd Stollewerk – Bernd.Stollewerk@ekir.de  (Tel. 53763). Weitere Informationen finden Sie auch unter www.tauffest2022.de.

 

Spende Hochwasser-Hilfe

Über die Diakonie kann für die Betroffenen der aktuellen Überschwemmungen gespendet werden.

Empfänger: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL
IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20
Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Ehemaliges Gemeindezentrum durch Brand zerstört

Durch einen Brand wurde in der Nacht auf den 28. Mai 2021 unser ehemaliges evangelisches Gemeindezentrum in Bachem zerstört. Die Brandursache ist nach der Untersuchung vermutlich ein elektrischer Defekt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Das Gebäude wurde als Gemeindezentrum im Jahr 2008 geschlossen und seitdem vom Berufsbildungswerk CJD “Christliches Jugenddorf” für die Arbeit mit Jugendlichen in der Berufsorientierung angemietet. Noch wissen wir nicht, wie es an diesem Ort konkret weitergehen soll. Viele Menschen haben schöne Erinnerungen an das frühere Gemeindeleben dort. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden des CJD sehen sie das gegenwärtige Bild mit großer Trauer.

Vergangene Meldungen aus der Kirchengemeinde

Projektchor 2022 – Sprituals und Gospels

Anmeldung bis 31.07.2022 – Yuko.Nishimura-Kopp@ekir.de

Bitte beachten!!! Das Konzert am 25.09.2022 beginnt um 16:00 Uhr. 

Digitaler Adventskalender

Vom 01. bis zum 24. Dezember gibt es in Frechen die Möglichkeit einen ökumenischen digitalen Adventskalender zu erhalten. Die evangelischen und katholischen Seelsorger aus Frechen haben gemeinsam Impulse erstellt, die man in der Adventszeit per WhatsApp jeden Tag auf sein Handy erhalten kann.

Und so einfach geht’s: Sie benötigen ein Handy mit WhatsApp. Speichern sie sich die Nummer: 01520 8257116 in ihrem Telefonbuch ab und senden sie eine WhatsApp- Nachricht an diese Nummer mit dem Kennwort „Adventskalender 2021“ und schon bekommen sie ab dem 01. Dezember 2021 tägliche Impulse zum Advent. Ihre eigene Telefonnummer ist dabei für die anderen Teilnehmer nicht sichtbar und wird am Ende der Aktion wieder gelöscht.

11.9.2021 – Orgelkonzert – ORGAN REVISED

Premiere der erweiterten Orgel

ORGAN REVISED – Orgelkonzert

11.9.2021 – 18:00 Uhr – Evangelische Kirche Frechen – Hauptstraße 209

Kantorin Yuko Nishimura-Kopp spielt Werke von Bach, Buxtehude, Mendelsohn u. a.

Eintritt frei

Um eine Spende für die Flutopferhilfe wird gebeten.

Wichtiger Hinweis: Nach der derzeit gültigen Ordnung in NRW finden ab sofort auch unsere Gemeindeveranstaltungen (Ausnahme: Gottesdienst!) unter der Voraussetzung der sog. 3G-Regel statt. Eine Teilnahme an einer Veranstaltung braucht den Nachweis, dass man in Bezug auf Corona geimpft, genesen oder getestet ist. Dies gilt, wenn die 7-Tages-Inzidenz im Rhein-Erft-Kreis bei über 35 liegt.

 

24.9.2021 – Himmelslichter am Abend

Himmelslichter am Abend – Bilder, Texte, Klänge

24.9.2021 – 20:30 Uhr – Burghof der Burg Bachem (bei Regenwetter im Ev. Gemeindezentrum)

Auf dem Burghof der Burg Bachem werden einzelne Bilder zu ihren Himmelslichtern von den Kölner Künstlern Saxa und Lothar Kosse und von den Frechenern Rose Schreiber / Michael Mayr und Sven Torjuul zu sehen sein. Texte laden ein zu einer gedanklichen Himmelreise. Sie werden begleitet von sphärischen Klängen des Kölner Musikers Niklas Falcke. Seine Klänge laden zum Schauen in den Himmel ein. Mit initiiert wurde diese Veranstaltung von Tina Theune, der ehemalischen Trainerin der deutschen Frauenfußballnationalmannschaft.

Wir freuen uns über interessierte BesucherInnen, die eine der 3 G-Bedingungen erfüllen.

31.10.2021 – Martin L. trifft Greta T. – Reformation im Dialog

Martin L. Trifft Greta T.

Reformation im Dialog mit dem Wortkünstler SAXA

Wollen oder Müssen? Was treibt sie an – die kleine oder große Reformation im Kopf, im Herzen, im Handeln?
Was hat sich in 500 Jahren verändert? Das Wer, das Wie, das Was?

Gemeinsam mit unseren Gästen wollen wir Fragen stellen, Impulse setzen und Gedanken zur Sprache bringen.

Hierzu laden wir herzlich ein!

Reformationstag, 31.10.2021 – 18 Uhr – Ev. Kirche Frechen – Hauptstraße 209

Wir freuen uns auf einen wert- und wortreichen Abend!

Es gilt die 3G-Regel!!!

17.11.2021 – Abendandacht mit Lesung

Eine Frau als Ruferin in der Wüste

Abendandacht mit der Lesung „Warum habt ihr geschwiegen?“

von Dr. Richard Janus zum Gedenken an den Umgang der evangelischen Kirche mit der jüdischen Bevölkerung in der Nazizeit. Über mehrere Jahre versuchte die Berliner Lehrerin Elisabeth Schmitz vergeblich, bei den führenden Männer der sog. Bekennenden Kirche eine öffentliche Stellungnahme gegen die Verbrechen an der jüdischen Bevölkerung zu erwirken. Am Buß- und Bettag 1938 schließlich betrat Helmut Gollwitzer, später bekannt durch sein Engagement in der 68er-Bewegung, die Kanzel in Berlin-Dahlem und rechnete mit seiner Kirche ab. Nicola Thomas-Landgrebe, Sven Torjuul und Bernd Stollewerk lesen Ausschnitte aus dem Briefwechsel zwischen Elisabeth Schmitz und dem Theologieprofessor Karl Barth und aus der Predigt von Helmut Gollwitzer.

Buß- und Bettag – 17.11.2021 – 18:00 Uhr – Evangelische Kirche Frechen

10.12.2021 – “Swingin´ Christmas” – Weihnachtskonzert

„Swingin´ Christmas“ – Weihnachtskonzert mit der Six8tyOne Big Band

10.12.2021 – 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) in der Evangelischen Kirche Frechen

Die Kölner Six8tyOne Big Band bringt seit Jahren mit Konzerten im Rheinland und im Ruhrgebiet musikalischen Schwung in die Weihnachtszeit. Die Vorfreude auf die diesjährigen Konzerte ist besonders groß, nachdem die Weihnachtskonzerte letztes Jahr wegen Corona leider ausfallen mussten.

Das Programm „Swingin´ Christmas“ ist wie ein musikalischer Spaziergang über den verschneiten Weihnachtsmarkt. Mit dabei sind natürlich die weihnachtlichen Evergreens “Jingle Bells”, “Winter Wonderland” und “The Christmas Song”. Hinzu kommen bezaubernde Arrangements von bekannten deutschen Weihnachtsliedern wie “Stille Nacht” und “Hört der Engel helle Lieder”. Ein besonderes Highlight ist die swingende Version von Tschaikowskys weltberühmter Nussknacker-Suite.

Die Mischung aus kraftvollem Bigband-Sound, besinnlichen Melodien und einfühlsamen Soli ist Weihnachtsstimmung pur!

Hier finden Sie ein Vorschau-Video. Alle Infos zur Band finden Sie auf www.six8tyone.de

Eintritt Abendkasse 10 € / Vorverkauf 8 € – Schüler, Studenten, Bezieher von ALG oder sonstigen Leistungen nach dem SGB III jeweils 5 € – Kinder bis 12 Jahre frei.

Vorverkauf auf www.six8tyone.de/kartenvorverkauf

Wichtiger Hinweis: Die Einlassregeln werden der aktuellen Coronalage angepasst. Stand Ende November gelten die sogenannten „2G“-Regeln. Aktuelle Information finden Sie zeitnah auf der Gemeindehomepage.

12.12.2021 – “Wundernacht” – Konzert

Wundernacht

12.12.2021 –  18 Uhr – Evangelische Kirche Frechen

Eintritt: 10 Euro

Wer in diesem Konzert die Ohren spitzt, kann hören, wie die Engel singen. „In dem Lärm der lauten Stadt singen sie von großen Dingen, die die Stadt vergessen hat.“ Also lassen Sie sich doch einmal wieder erinnern: an den Stern und die Hirten, den Stall und die Krippe, an das neugeborene Kind und den alten Traum vom Frieden auf Erden.

Dania König und Martin Buchholz interpretieren die weltberühmten Weihnachtslieder erfrischend anders. Mit neuen Texten und Tönen. Und sie erzählen Geschichten rund um’s frohe Fest, heiter, hintersinnig und bewegend.

In ihrem Duett fließt zusammen, was die beiden Singersongwriter seit vielen Jahren auszeichnet: Poetische Lieder, die ohne Umwege zu Herzen gehen. Mit Melodien, bei denen jeder Widerstand zwecklos ist. Sie werden sofort mitsummen, wenn Dania und Martin uns einstimmen auf die Adventszeit.

Und wer weiß, ob dabei nicht auch für Sie ein Stern aufgeht und ein Moment der Vorfreude vom Himmel fällt

Dieses Programm wird Ihr Herz erwärmen. Versprochen!

Selbstverständlich wird diese Veranstaltung die dann geltenden Hygienebedingungen beachten.

Dania König: Mit ihrer wunderschönen Stimme und ihrem einfühlsamen Spiel an Piano, Akkordeon und Glockenspiel sorgt sie für ein unvergessliches Konzerterlebnis. Die studierte Jazz- und Popularmusikerin hat mit ihren anrührenden Songs bislang 11 CDs veröffentlicht. www.daniakoenig.de

17.12.2021 – INNEHALTEN am ABEND

Spätschichten im Advent

Im Advent suchen wir immer nach Momenten des Innehaltens. Viele Jahre lang waren das unsere Frühschichten morgens um 6 in der dunklen Kirche mit anschließendem Frühstück. Im letzten Jahr hat Corona diese Tradition nicht erlaubt und wir durften auf der Burg Bachem – manchmal bei ziemlich nassem Wetter – zu Spätschichten zu Gast sein.

Auch in diesem Jahr scheint ein gemeinsames Frühstück noch nicht möglich zu sein. Daher laden wir in diesem Advent zum INNEHALTEN am ABEND ein, zu zwei Spätschichten am Freitagabend, am 3. Dezember und am 17. Dezember jeweils um 18 Uhr in unserer Kirche.  Kerzen, Gedanken, Musik und Gebet sollen uns helfen, den Blick auf den zu richten, auf dessen Ankunft wir immer wieder neu warten: Jesus!

Evangelische Kirche Frechen, Hauptstraße 209

8.1.2022 – “Carols from Frechen” – Flötenkreis

Musikalischen Andacht „Carols from Frechen“

Der Flötenkreis lädt am Samstag, 08.01.2022, um 18.00 Uhr zu einer Andacht ein, die an das in Großbritannien beliebte Format „Carols from King’s“ angelehnt ist. Verschiedene deutsche und britische Weihnachtslieder wechseln sich mit neun biblischen Lesungen ab, die u. a. die Geburt Jesu schildern. Aufgeführt werden u. a. Werke von John Rutter. Der Eintritt ist frei.

Evangelische Kirche Frechen, Hauptstraße 209

Wie für alle Gemeindeveranstaltungen ist auch für die Andacht die Anwendung der 3G-Regel vorgesehen. Bitte achten Sie auch auf Hinweise im Schaukasten und auf der Homepage der Gemeinde.

 

Nach oben