Stiftungsforum

Palmöl – Fluch oder Segen?

am Mittwoch, dem 29. Oktober 2014 um 20 Uhr im Gemeindesaal

mit Friedel Hütz-Adams vom Siegburger Südwind-Institut für Ökonomie und Ökumene

Der Eintritt ist frei.

Palmöl ist das meistgenutzte Pflanzenöl der Welt. Es steckt in der Fertigpizza, im Speiseeis, im Lippenstift, Waschpulver, in Lacken und im Autotank. Seine Vorteile führen zu immer intensiverem Anbau von Ölpalmen. Dafür werden in Südostasien zunehmend Regenwälder abgeholzt – zu Lasten der Umwelt und der dort wohnenden Menschen, die nicht selten brutal von ihrem Land vertrieben werden.