Frechener Stiftung “Türen zum Nächsten”

Stiftungszweck

Der Zweck der Stiftung ist die materielle und ideelle Unterstützung der diakonischen Arbeit der evangelischen Kirchengemeinde Frechen. Das soll insbesondere in dreifacher Hinsicht verwirklicht werden.

Die Stiftung will

  • unsere vielfältige kirchliche Kinder- und Jugendarbeit und unser Kinder- und Jugendzentrum JoJo unterstützen,
  • unsere evangelische Kindertagesstätte fördern,
  • unseren sozialen Diensten helfen.

Die Stiftung wird damit unsere evangelische Kirchengemeinde vor allem in ihrer sozialen Verpflichtung finanziell begleiten. Die Frechener Stiftung  “Türen zum Nächsten” ist im Jahr 2006 gegründet worden. Das Stiftungskapital betrug 30.000 Euro. Das ist ein vielversprechender und beglückender Beginn!

Doch die Stiftung steht erst ganz am Anfang und  muss stärker werden, wenn sie nachhaltig helfen will; denn ausgeschüttet werden nur die Zinserträge. Deshalb soll dieser Grundstock durch Zustiftungen anwachsen!

Errichtet am 11. Mai 2006, als kirchliche Stiftung, genehmigt, vom Finanzamt Brühl als gemeinnützig (Steuer-Nummer  224/5796/2792) anerkannt.

Evangelische Kirchengemeinde Frechen - Stiftungs-Flyer

Anschrift:
Stiftung “Türen zum Nächsten”
Hauptstraße 209
D-50226 Frechen
Tel. 02234.52763
Fax 02234.12620

Bankverbindung
Frechener Stiftung “Türen zum Nächsten”
Konto – Nr. 0151274125
Kreissparkasse Köln (BLZ 370 502 99)
IBAN DE28 3705 0299 0151 2741 25
BIC COKSDE33

Unsere Kirchengemeinde versteht sich als ein “Haus aus lebendigen Steinen”. Und wir wollen, dass dieses Haus offene Türen zum Nächsten hat – auch morgen noch …

Haben auch Sie interesse? Hier können Sie den Stiftungs-Flyer herunterladen:

Broschüre

Kir_Broschuere_Testament_Internet

Mit einer Broschüre will die Stiftung der Evangelischen Kirchengemeinde Frechen ihre Arbeit bekannter machen.

Unter dem Titel “Türen öffnen – Wege bereiten” soll über Ziele und Aufgaben der Stiftung informiert werden.

Zugleich werden mögliche Stifter angesprochen. Besonders richtet sich die 12-seitige Schrift an Menschen, die keine Verwandten oder Freunde haben, und die sich deshalb Gedanken darüber machen, was einmal mit ihrem Nachlass geschehen soll. Sie könnten in einem Testament die Stiftung bedenken.

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich im Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Frechen, Hauptstraße 209, zu den üblichen Öffnungszeiten.

Hier finden Sie außerdem die Möglichkeit zum Download:

Besuchen Sie auch unsere Seite Stiftungsforum.