Archiv für den Monat: Oktober 2023

24.01.2024 – 19:00 Uhr – Stiftungsforum

Einladung zum STIFTUNGSFORUM am 24. Januar 2024

Russlands Krieg gegen die Ukraine – Ursachen, Folgen, Perspektiven

Vortrag und Diskussion mit Reiner Schwalb

Das Thema: Der russische Überfall auf die Ukraine im Februar 2022 hat soziale sowie gesellschafts- und sicherheitspolitische Auswirkungen auf die Zukunft Europas und weltweit. Hunger und Migration, Erschütterungen im Gefüge der Zusammenarbeit der Staaten und weltweit steigende Rüstungsausgaben zählen dazu. Diese Situation fordert uns als Christen und als Staatsbürger alle heraus.

Der Abend soll die Gelegenheit bieten, sich gemeinsam den Fragen nach Ursachen, Folgen und Lösungsmöglichkeiten dieses Krieges zu stellen.                                Dem etwa einstündigen Vortrag wird ausreichend Zeit zur Diskussion folgen.

Zum Vortragenden: Reiner Schwalb studierte nach seinem Eintritt in die Bundeswehr (1973) zuerst im Rahmen der Offiziersausbildung Bauingenieurwesen und erwarb später in Washington, D.C. den Master of Science in Politikwissenschaften. Nach verschiedenen nationalen und internationalen Führungsaufgaben, darunter sechs Jahre Mitarbeit in NATO-Stäben, versah er von November 2011 bis August 2018 den Dienst als Verteidigungsattaché an der deutschen Botschaft in Moskau.

Seit dem Ruhestand gilt sein besonderes Interesse dem NATO-Russland Verhältnis, der Frage der europäischen Sicherheitsordnung und dem Umgang mit den Nachwehen der Auflösung der Sowjetunion. Er ist aktiv in mehreren „Expertengruppen“ zum Thema Russland, als Vizepräsident in der GSP (Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V.), im Vorstand bei WIFIS (Wissenschaftliches Forum für Internationale Sicherheit e.V.), im Köln-Wolgograd Partnerschaftsverein sowie im Verein „Wir Muttersprachler“.

Ort:  Gemeindesaal der Evangelische Kirche, Hauptstraße 209, 50226 Frechen

Uhrzeit:  Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei – wir sind dankbar für Spenden zugunsten der Stiftung „Türen zum Nächsten“

24.02.2024 – 9:30 Uhr – Treffen am Samstagmorgen für Frauen

Treffen am Samstagmorgen für Frauen

Thema: Herausforderungen annehmen

Von Anfang an ist das Leben herausfordernd.  Neues will erforscht und gelernt sein. Nichts bleibt auf Dauer wie es ist. Eigentlich genau richtig so!
Trotzdem fällt einem das nicht immer leicht: sich neuen Situationen zu stellen, besonders, wenn sie uns Schmerzen und Unsicherheit bringen.
Was hilft dabei, Herausforderungen anzunehmen und sich immer wieder ins Offene zu wagen? Was bedeutet dabei der Glaube?
Wir kommen darüber ins Gespräch und lassen uns von Menschen aus Bibel und Gegenwart inspirieren.

Am Samstag, den 24.02.2024 von 9:30 bis ca. 12:00 Uhr

im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche Frechen, Hauptstraße 209

Nach einem leckeren gemeinsamen Frühstück und ein bisschen Morgenmusik gibt es einen Vortrag mit Impulsen zum Austausch.

Eine Anmeldung ist erforderlich!   
Bitte bis zum 16.02.2024 im Gemeindebüro, Tel. 52763 oder per E-Mail an frechen@ekir.de
Der Beitrag für das Frühstück beträgt 5,00 € (ermäßigt 3,50 €)

01.03.2024 – 15:00 Uhr – Weltgebetstag – St. Audomar

Weltgebetstag 2024 aus Palästina

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag 2024

Wie an jedem 1. Freitag im März findet auch am 1. März 2024 wieder weltweit der ökumenische Weltgebetstag statt.

Seit Dekaden war jedoch dieser Tag nicht derart durch aktuelle politische Geschehnisse belastet wie zurzeit. Die Gottesdienstordnung kommt nämlich aus Palästina. Diese politisch und sozial hoch konfliktbeladene Region im Nahen Osten ist seit den am 7.10.23 von der islamistischen Hamas verübten Morden, Entführungen und Raketenangriffen auf Israel zum Schauplatz eines offenen Krieges geworden.

Der Weltgebetstag ist eine Bewegung des Friedensgebets. Wie auch immer sich die Lage bis zum März 2024 entwickelt, es macht auf jeden Fall Sinn, im Gottesdienst der Opfer des Konflikts zu gedenken und für eine nachhaltige Friedenslösung in Nahost zu beten.

In Frechen-Innenstadt begehen wir den Ökumenischen Weltgebetstag am 1. März 2024 ab 15:00 Uhr.

Pfarrheim und Kirche St. Audomar

15:00 Uhr – Stehkaffee im Pfarrheim

15:30 Uhr – Ländervortrag

16:30 Uhr – Gottesdienst in der Kirche

anschließend Imbiss und Austausch im Pfarrheim

Möchten Sie den Gottesdienst im ökumenischen Team mit vorbereiten?
Dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf:  Almuth Koch-Torjuul, Telefon 02234.57536

01.06.2024 – 11:00-13:00 Uhr – Gartencafé und Pflanzentauschbörse

Der Evangelische Sozialdienst beteiligt sich an dem großen Aktionstag der Frechener Kirchen am 1. Juni 2024 mit einem Gartencafé und einer Pflanzentauschbörse.

In der Zeit von 11:00 bis 13:00 Uhr kann man sich in dem idyllischen Garten in Ruhe alleine oder gemeinsam zum Gespräch niederlassen. Es werden warme und kalte Getränke und frische Waffeln angeboten.

Wer aus seinem eigenen Garten Ableger/Samen gewonnen hat, kann diese gerne mitbringen und anderen Besucher*innen kostenlos zur Verfügung stellen. Bei Interesse kann man umgekehrt andere Ableger oder Pflanzensamen für den privaten Gebrauch mitnehmen. Fachaustausch über erfolgreiches Gärtnern ist ausdrücklich erwünscht aber nicht Voraussetzung.

Dorothea Heßler-Vorwerk

Telefon: 02234/ 1 72 73
Mobil: 0174/ 5918105
E-Mail: dorothea.hessler-vorwerk@ekir.de

Nach oben